11. Mai 2024
mit Tobias Kraft

An diesem Tag haben die Teilnehmenden der Gruppe Gelegenheit ein eigenes Anliegen einzubringen – z.B. eine aktuelle Frage, eine Krise, ein Symptom – und Antworten und Einsichten zu gewinnen, die bisher für das gegenwärtige Leben unzugänglich waren.

Phänomenologische Aufstellungen sind eine szenische, raumöffnende Vorgehensweise, die uns dank stellvertretender Wahrnehmung und absichtslosem Schauen tiefere Ebenen unter der Alltagswahrnehmung zeigt.

Dabei lassen wir uns vom eigenen Körper als Medium der Erfahrung führen, werden von dem was sich zeigt, leiblich-seelisch berührt und gelangen zu heilsamen Bildern, Worten, Gedanken, Empfindungen, die wirken.

Die Teilnahme ist als Klient*in mit eigener Aufstellung oder als Teilnehmende ohne Anliegen möglich. Kosten: mit eigener Aufstellung: 100 €, als Teilnehmende ohne Aufstellung: 30 €

Beginn ist Samstag um 10 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 100 Euro.