22. bis 24. Februar 2019
mit Ute Diekmann
31. Jan. bis 02. Febr. 2020
mit Ute Diekmann

Um die craniosacrale Behandlung zu vervollständigen, ist es essentiell, die inneren Organe mit einzubeziehen. Die Vertrautheit mit den viszeralen Strukturen ermöglicht es, mit ihnen in Kontakt zu kommen.

In der Behandlung orientieren wir uns am biodynamischen Modell. Die Prinzipien lassen sich auf alle anatomischen Strukturen, somit auch auf die Organe, anwenden. Der Atem des Lebens durchströmt den gesamten Organismus.

Die Organe dürfen sich zeigen und ihre Vitalität kann sich entfalten. Sie rücken in den Vordergrund der Betrachtung. Ganzkörperliche Zusammenhänge erschließen sich auf neue und vollständigere Weise.

Folgende Aspekte werden dabei in allen Kursen vorgestellt:

  • Grundlagen der jeweiligen Organanatomie wie Lage, Aufbau und Nachbarschaftsorgane
  • Der Bezug zu den Körperhöhlen und Faszien
  • Einblick in die embryonale Entwicklung,
  • Die Mobilität und Motilität der Organe
  • Behandlungsmöglichkeiten

Im ersten Kurs liegt dabei der Schwerpunkt auf:

  • Grundlagen der viszeralen Behandlung
  • Leber, Magen, Blase, Prostata, Gebärmutter und Keimdrüsen

Beginn ist Freitag um 10 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 285 Euro.